redshoe dogs® | ex[press]!
pressenews
Folgende Presseinformationen stehen der Presse zum Download und zur öffentlichen Verwendung zur Verfügung
(um Belegexemplare wird gebeten):


   
 Vorteile von Online-Presseportalen


1. Mehr Reichweite für Pressemitteilungen im Internet
Die Veröffentlichung von Pressemitteilungen im Internet ist eine wichtige Ergänzung zum klassischen Presseverteiler. Über Online-Presseportale lassen sich mehr Menschen erreichen und neue Zielgruppen erschließen. Eine Pressemitteilung, die über einen E-Mail-Verteiler versendet wird, landet bestenfalls erst einmal auf dem Schreibtisch eines Redakteurs. Eine tatsächliche Veröffentlichung ist damit noch nicht garantiert. Auch die Online-Presseportale behalten sich eine redaktionelle Prüfung der Pressemitteilungen vor, aber die Veröffentlichung erfolgt in der Regel sehr schnell. Über die Reichweite der Portale ist die Pressemitteilung direkt zugänglich für Medienkontakte und Endzielgruppen.

2. Presseportale erreichen traditionelle und neue Medien
Einige Presseportale bieten zusätzlich zur Online-Veröffentlichung auch einen Nachrichtenversand per E-Mail-Newsletter oder andere Informationsdienste für akkreditierte Journalisten oder Abonnenten an, andere Portale verbreiten ihre Inhalte zusätzlich über RSS-Feeds, News- Streams oder Wire-Services direkt an die Medien. Nachrichtenportale und Suchmaschinen wie Google, Yahoo, MSN und AOL haben eigene News Rubriken, in denen aktuelle Pressemitteilungen aus Presseportalen und Pressediensten aufgenommen und gelistet werden. Sowohl Journalisten und Redakteure, als auch potentielle Kunden nutzen Presseportale zur Recherche und Information.

3. Pressemitteilungen liefern Suchmaschinen-Content
Suchmaschinen lieben Text. Pressemitteilungen bestehen aus Texten und Inhalten (Content). Menschen suchen nach Inhalten und Suchmaschinen liefern Inhalte für Menschen. Wer im Internet gefunden werden möchte, muss vor allem in den Ergebnislisten der Suchmaschinen sichtbar sein. Über 80% der Internet-User nutzen Suchmaschinen als Eingangstor zur Informationswelt des Internets. Die Spider der Suchmaschinen durchforsten das Internet kontinuierlich nach neuen Informationen. Aktuelle Daten werden mit einer hohen Priorität in den Suchmaschinen- Datenbanken indiziert. Eine regelmäßige Veröffentlichung von aktuellen Meldungen über Presseportale im Internet ist daher ein wichtiger Schritt, um eine bessere Reichweite in den Suchmaschinen zu erzielen.

4. Offpage Optimierung
Etwa 2/3 des Rankings einer Website in den Suchmaschinen wird durch Online-Maßnahmen außerhalb der eigenen Website beeinflusst, also insbesondere durch Marketing und PR-Maßnahmen. Dabei spielen die Methoden der Online-PR vor allem deshalb eine entscheidende Rolle, weil sie für eine dauerhafte und nachhaltige Reichweite und somit für langfristige Erfolge im Internet sorgen können. Eine Veröffentlichung von relevanten Informationen über möglichst viele externe Websites ist ein wichtiges Instrument zur Offpage-Optimierung. Online- Presseportale bieten professionelle Plattformen für die Online-PR. Die Veröffentlichung von Pressemitteilungen über möglichst viele Presseportale ist ein wichtiger Baustein der Offpage-Optimierung.

5. Pressearchive der Portale: dauerhafte Auffindbarkeit von Pressemitteilungen
Alle veröffentlichten Pressemitteilungen werden in der Regel dauerhaft in den Archiven der Portale gespeichert und sind somit sowohl auf dem Portal als auch später noch im Archiv auffindbar.

6. Direkt-PR: Zielgruppe direkt ansprechen
Presse- und Nachrichtenportale gewinnen zunehmend an Bedeutung und lösen die klassischen Tageszeitungen nach und nach als wichtigste Nachrichtenquelle ab. Sie dienen als Informationsquelle für Medienkontakte und Endkunden gleichermaßen. Die Veröffentlichung einer Pressemitteilung auf den Presseportalen im Internet erreicht somit gleich drei wichtige Zielgruppen:
1. Journalisten und Redakteure nutzen Pressemitteilungen bei der Recherche nach Berichtenswertem.
2. Kunden informieren sich über Presse- und Newsportale und finden Pressemitteilungen über die Schlagwortsuche in den Suchmaschinen.
3. Suchmaschinen finden veröffentlichte Pressemitteilungen und indizieren sie entsprechend. Daher sind die Anforderungen an die inhaltliche Gestaltung einer Pressemitteilung andere als in der klassischen Pressearbeit.


   
 redshoedogs bietet kostenlose Liste von Presseportalen an




Frankfurt, 18.1.2011
Das Internet ist inzwischen zum Informations- und Kommunikationsmedium Nr. 1 geworden. Mediennutzung und Informationsverhalten der Menschen hat sich völlig gewandelt. Die Mediennutzer haben sich emanzipiert: Sie fordern den offenen Dialog. Zeiten der „One-Way-Kommunikation sind vorbei.
Damit hat auch die klassische Pressearbeit ihr Ende erreicht. Online-PR und Social Media entwickeln sich immer mehr zu den zentralen Instrumenten der Unternehmenskommunikation.
Neu am Web 2.0 ist auch, dass nicht mehr die Medien in den Mittelpunkt gerückt werden, sondern der Mensch. Public Relations Professionals stehen nunmehr in direktem Kontakt mit ihren Zielgruppen; der offene Dialog zu Kunden ist unumgänglich. Besonders bei „Negativbeispielen“ , wie Nestle, Jack Wolfskin, BahnAG, Vodafone usw., wo ein riesiger Imageverlust wegen der falschen Online-Kommunikation entstand, wird die Wichtigkeit der „neuen“ Öffentlichkeitsarbeit deutlich.
„Öffentlichkeitsarbeiter müssen heute neben ihren klassischen Kompetenzen auch SEO-Wissen haben und in ihre Arbeit integrieren. Sie müssen wissen um Landing-Page, Themen- und Keyword-Relevanz, Link-Buildind, Pagerank usw. In Zukunft wird eine erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit eine Kombination aus PR-Know how mit SEO-Techniken sein. Nur so können Unternehmen eine hohe Reichweite und Präsenz im Internet erreichen, halten und erhöhen“, erklärt Nadja Merl-Stephan, Inhaberin von redshoedogs.
Wichtigstes Instrument für die Informationssuche sind die Suchmaschinen geworden. „Wer in diesen nicht auftaucht, existiert nicht“, so überspitzt es Merl-Stephan. Unternehmen müssen heute im Internet gefunden werden – und dazu braucht es eine hohe Themen- und Keyword-Dichte als auch eine vielfältige Content-Verbreitung. Eine hohe Reichweite in den Suchmaschinen wird nicht nur durch RSS-Feeds, Microblogging- und News-Dienste, Social Communities erreicht, sondern auch mit dem regelmäßigen Einstellen in Online-Presseportale.

redshoe dogs hat eine Liste all dieser Presseportale erstellt. „Diese Liste erhebt aber auf keinen Fall Anspruch auf Vollständigkeit“, räumt Merl-Stephan ein. redshoedogs bietet diese Liste kostenlos an. Kontakt: info@redshoe-dogs.com


Linktipp.   
 Übericht über Online-/Social Media Studien bei netzpiloten.
 Hier kommen Sie zu der Liste


english        kontakt       impressum